ANGEBOTE ZU PSYCHOLOGIE & KOMMUNIKATION

Konflikte entstehen zum größten Teil aus Mißverständnissen. Dem unergründlichen Feld der menschlichen Psyche nähern wir uns in verschiedenen Angeboten:

  • Streiten lernen – Auseinandersetzung wagen: Muss das sein? /EVT-8006)

    Termin: 1.Teil: 12.05.–14.05.2017; 2.Teil: 09.06.–11.06.2017

    Streiten ist nicht schön und macht auch Angst. Lieber vermeiden wir Auseinandersetzungen, auch wenn sie sinnvoll oder sogar notwendig wären. Manche streiten spontan und finden nicht das richtige Maß. Wo Menschen zusammenarbeiten oder miteinander leben, sind Konflikte unvermeidlich. Das führt zu Ärger, Verletzung, Enttäuschung, was wir aber oft nicht direkt ansprechen. Wir lernen im Seminar,...

  • Kompetent leiten mit TZI – Gruppen, Gremien, Teams und sich selbst (EVT-8001))

    Termin: Entscheidungsworkshop: 31.03.–02.04.2017; Kurs 1: 28.06.–01.07.2017; Kurs 2: 03.10.–07.10.2017; Kurs 3: 15.03.–17.03.2018; Kurs 4: 02.10.–06.10.2018; Kurs 5: 14.03.–16.03.2019 Zertifikatsworkshop: 13.06.–15.06.2019

    Grundausbildung in Themenzentrierter Interaktion (TZI) 2017 – 2019 Menschen aus unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern, die Bildungsprozesse lebendiger gestalten oder ihre Leitungsrolle bewusster wahrnehmen wollen, können sich in einem neunteiligen berufsbegleitenden Seminar die Grundlagen der Themenzentrierten Interaktion (TZI) erarbeiten – mit ihrer spezifischen Methodik, Teams zu leiten und...

  • Rogers-Supervisionsgruppe

    Termin: Samstag, 19. August 2017, 10-16 Uhr

    Wer schon an einem Einführungskurs in das einfühlsame Gespräch (nach C. Rogers) teilgenommen hat und in dieser Haltung weiter üben möchte, kann bei Bernd Knüfer SJ nachfragen, ob in der Rogers-Supervisionsgruppe ein Platz frei geworden ist.