Termin
Entscheidungsworkshop: 31.03.–02.04.2017;
Kurs 1: 28.06.–01.07.2017;
Kurs 2: 03.10.–07.10.2017;
Kurs 3: 15.03.–17.03.2018;
Kurs 4: 02.10.–06.10.2018;
Kurs 5: 14.03.–16.03.2019
Zertifikatsworkshop: 13.06.–15.06.2019
Ort
Ev. Akademie Meißen
Leitung
Elisabeth GoresPieper, Berlin, Psychologin, Pädagogin M.A.; Hermann Kügler, Mannheim, Ordenspriester, Pastoralpsychologe; Dr. Hartwig Kiesow, Boizenburg, Pastor, Religionspädagoge
Weitere Infos
Information und Anmeldung:
Ruth Cohn Institute
Kurfürstenstraße 35
10785 Berlin
Tel: 030 616927-11
office@ruth-cohn-institute.org

Kompetent leiten mit TZI – Gruppen, Gremien, Teams und sich selbst (EVT-8001))

Grundausbildung in Themenzentrierter Interaktion (TZI) 2017 – 2019

Menschen aus unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern, die Bildungsprozesse lebendiger gestalten oder ihre Leitungsrolle bewusster wahrnehmen wollen, können sich in einem neunteiligen berufsbegleitenden Seminar die Grundlagen der Themenzentrierten Interaktion (TZI) erarbeiten – mit ihrer spezifischen Methodik, Teams zu leiten und lebendiges Lernen zu fördern. Sie erweitern damit ihre persönlichen Kompetenzen und methodischen Gestaltungsräume. Der Ausbildungsgang nach der Ausbildungsordnung des Ruth Cohn Institute for TCI international führt innerhalb von zwei Jahren (Frühjahr 2017 – Sommer 2019) in einer festen Lerngruppe zum Zertifikat „Grundausbildung in TZI“.

Voraussetzungen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollten in ihrem Alltag Gruppen oder Teams leiten, Bildungsprozesse gestalten, lehren oder in Gremien und Institutionen Leitungsverantwortung wahrnehmen. Die Erfahrungen und Fragen aus den jeweiligen Praxisfeldern werden in die Kursgestaltung einbezogen.