12. Januar 2017

Ökumenische Exerzitien im Alltag 2017

Clemens Maaß

Die Fastenzeit/Passionszeit lädt dazu ein, inne zu halten und sich von Gott ansprechen zu lassen. Bei den „Exerzitien im Alltag“ erhalten die Teilnehmenden Anregungen, mit denen sie täglich eine persönliche Gebetszeit von 20 bis 30 Minuten gestalten können.

Die Exerzitien finden an vier Orten statt: in der Propsteigemeinde, im Kloster St. Albert (Leipzig-Wahren), in der Nikolaigemeinde und in der Erlösergemeinde Thonberg. Spezielle Vorkenntnisse werden nicht erwartet, außer dem Wunsch und der Erwartung, einen intensiven spirituellen Weg gehen zu wollen.

Alle Informationen finden Sie unten im Flyer.