Angebote mit der Volkshochschule

Seit über 15 Jahren arbeiten wir eng mit der Volkshochschule Leipzig zusammen. Die folgenden Veranstaltungen finden Sie alle im Programm der Volkshochschule, auch die Anmeldung erfolgt über www.vhs-leipzig.de.

 

Die Mystik der Frauen - Mechtild von Magdeburg und ihre Gefährtinnen

Im 13. Jahrhundert kommt es zu einer neuen Entwicklung in der Geschichte der christlichen Mystik. Im Kontext der spirituellen Frauenbewegung der Zeit treten Mystikerinnen auf, zugleich verfassen sie ihre Texte nicht mehr auf Latein, sondern in der Muttersprache. In der Frauenmystik spielt die Liebeserfahrung eine tragende Rolle, die oft in den Bildern der suchenden Braut aus dem Hohenlied im Alten Testament zum Ausdruck gebracht wird. Das Seminar will einen Einblick in diese spannende Zeit geben Dabei werden wir auch gemeinsam Auszüge aus dem Werk Mechtilds von Magdeburg ("Dass fließende Licht der Gottheit") lesen, dem ältesten erhaltenen Zeugnis weiblicher Mystik in deutscher Sprache, das zugleich von hoher poetischer Kraft zeugt.

dienstags, 09. und 16. Oktober 2018, 19.00 – 20.30 Uhr

Kursleiter: Clemens Maaß

VHS Kursnummer S15200B

Entgelt: 10,00 Euro

Anmeldung mit Kursnummer bei:

Volkshochschule Leipzig, Löhrstraße 3 – 7, 04105 Leipzig

Tel. 0341 123 6000, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , www.vhs-leipzig.de

 

Club der Nachdenklichen

Termine:  12.09. 2018 15.45-17.30 Uhr

Ort: Volkshochschule in Grünau, Stadteilladen, Stuttgarter Allee 19, 04209 Leipzig

  Keine Anmeldung erforderlich!

Thema:  Ist der Schwund an Biodiversität für unsere Erde bedrohlich?

Leitung: Bernd Knüfer

 

Klang-Stille-Raum Termine: 14.09., 12.10., 09.11., 14.12.2018,

19.00 Uhr; Ort:  Kirche Schönau, Schönauer Straße 245, 04205 Leipzig

entgeltfrei, Spenden erbeten

Leitung: Elke Bestehorn und Team

Wir laden ein, in der Kirche Schönau – dem schönsten historischen Raum Grünaus – Musik und Stille zu erleben. An den Abenden wird jeweils ein Instrument solo und mit Orgelbegleitung vorgestellt oder es erklingt Musik unterschiedlicher Ensembles. Zu den dargebotenen Musikstücken wird eine kurze Einführung gegeben. Zwischen dem 1. und 2. Teil des Musikprogramms gibt es eine Anregung zur Meditation. In Zusammenarbeit mit der Ev.-Luth. Pauluskirchgemeinde, der VHS und der katholischen „Orientierung“, der Kontaktstelle für Lebens- und Glaubensfragen.